Beim traditionellen Derblecken auf dem Nockherberg nicht erwähnt zu werden, das ist für einen Politiker nicht gut. Wie die AfD gar nicht erst zu dieser Politshow eingeladen zu werden, ist aber eine Unverfrorenheit von Paulaner und dem BR, weshalb ein Boykott der Brauerei unsererseits eine durchaus angemessene Reaktion darstellen dürfte. Die selbsternannten Demokraten zensieren und mischen sich in unerlaubter Weise in die Wahlentscheidung von Millionen Bürgern ein, das kann von uns nicht unwidersprochen hingenommen werden.