DIE LAGE: Der Gesetzgeber erschwert weltweit die Rahmenbedingungen für Verbrennungsmotoren:

  • Ganzjähriges Verkehrsverbot für Kraftfahrzeuge mit Dieselmotoren für Emissionsklasse 5 und schlechter, wie beispielsweise in Stuttgart
  • Der Bundesrat fordert von der EU-Kommission eine Gesetzgebung, die dafür sorgt, dass „spätestens ab dem Jahr 2030 unionsweit nur noch emissionsfreie Pkw zugelassen werden“.
  • Geplante Verbote für Verkauf von Verbrennungsmotoren in folgenden EU-Staaten: Finnland, Frankreich, Irland, Lettland, Schweden, Spanien, Rumänien, Deutschland (Grüne)

DIE GEFAHREN: Die Gesetzgeber weltweit schaffen eine Situation, die eine erhebliche Privilegierung elektrisch betriebener Fahrzeuge vorsehen bzw. verbrennungsmotorische Fahrzeuge generell verbieten. CO2-Gesetzgebung verteuert Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren und ohne PHEV-Option.

DIE FOLGEN: Elektrofahrzeuge in Kombination mit Fahrverboten für Verbrennungsmotoren führen zu einer drastischen Mobilitätseinschränkung für weniger begüterte Bevölkerungsschichten.

  • Fahrverbote für verbrennungsmotorische Fahrzeuge schränken die Mobilität Ihrer Nutzer deutlich ein.
  • Elektrofahrzeuge sind (zunächst?) nur im neuen Zustand verfügbar und stehen damit nur einer privilegierten Bevölkerungsschicht zur Verfügung
  • Elektrofahrzeuge erfordern eine private Infrastruktur. Diese kann aus finanziellen Gründen nur von einer privilegierten Schicht kurzfristig finanziert werden.
  • Durch reduzierten Umsatz und fehlende Investitionen insbesondere im Bereich der Zulieferindustrie verschwinden hochwertige Arbeitsplätze insbesondere im Bereich Metallverarbeitung.

FAZIT:

  • Die verschärften CO2 -Grenzwerte bedeuten de facto das Aus des Verbrennungsmotors und sind politisch auf europäischer und deutscher Ebene so gewollt.
  • Die Einschränkung von Mobilität für verbrennungsmotorische Fahrzeuge trifft in erster Linie weniger begüterte Bevölkerungsgruppen.
  • Elektrische Fahrzeuge sind bis 2025 voll funktionstauglich und nutzbar.
  • Der Automobilsektor ist im Umbruch. Der Bau von Elektromotoren ist weniger personal-intensiv und daher werden viele Arbeitsplätze im Automobilsektor, insbesondere in Bayern, in München, Ingolstadt und anderen Standorten wegfallen.
  • Jüngste Verlautbarungen aus der Automobilbranche bestätigen dies: Um Strafzahlungen zu vermeiden, ändern Hersteller ihre Strategie und verschlanken die Produktpalette.
    In Folge werden in Europa bevorzugt hochpreisige Premium-Fahrzeuge hergestellt und verkauft.
  • Die Auswirkungen der veränderten Zusammensetzung der zukünftigen Autos trifft in erster Linie die deutsche, vorwiegend mittelständische Zulieferindustrie. Dies trifft vor allen Dingen Baden-Württemberg – der Wirtschaftsstandort ist bedroht.
  • Mit synthetischen Kraftstoffe (“E-Fuels”) könnte der Verbrennungsmotor weiterentwickelt und die Regularien auf EU-Ebene eingehalten werden.

QUELLEN:

  • Zukunftsfeld Elektromobilität, Roland Berger & VDMA, http://elektromobilitaet.vdma.org/viewer/-/article/render/15213445
  • Nationale Plattform Elektromobilität, 2014, https://www.bmbf.de/files/NPE_Fortschrittsbericht_2014_barrierefrei.pdf
  • Global Automotive Executive Survey 2016, KPMG, https://home.kpmg.com/xx/en/home/insights/2015/12/kpmg-global-automotive-
    executive-survey-2016.html
  • VDA Jahresbericht 2015, https://www.vda.de/de/services/Publikationen/jahresbericht-2015.html
  • VDA Jahresbericht 2016, https://www.vda.de/de/services/Publikationen/jahresbericht-2016.html
  • Deutsche Wirtschaftsnachrichten, 21.06.2016, https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/21/vw-chef-mueller-stellt-
    diesel-technologie-infrage
  • Technik + Einkauf, 9.9.2016, http://www.technik-einkauf.de/news/68061
  • Deutsche wollen keine E-Autos! – Dirk Spaniel – AfD-Fraktion im Bundestag. Massenentlassungen durch Elektromobilität, https://www.youtube.com/watch?v=tMHZe4hakc0
  • Zukunftssicherung für die Automobilindustrie, https://www.afdbundestag.de/spaniel-zukunftssicherung-fuer-die-automobilindustrie/
  • CO2-Grenzwerte: Vernichtungsfeldzug gegen unsere Automobilindustrie – Dirk Spaniel – AfD-Fraktion, https://youtu.be/-xovPKBCe3M

Deshalb zur Sicherung ihrer Arbeitsplätze in der Automobilindustrie nur noch AfD wählen.

Link: Traum von Elektromobilität ist eine Fiktion! – Dirk Spaniel – AfD-Fraktion im Bundestag (3:29 Min.) auf Youtube.com