München ist derzeit leider kein gutes Beispiel für gleichberechtigte Teilnahme am Straßenverkehr. Unter den ideologisch motivierten Maßnahmen leidet u.a. auch die Verkehrssicherheit. Münchens OB-Kandidat Wolfgang Wiehle erläuterte dies in seiner jüngsten Rede im Bundestag.