OB-Kandidat Wolfgang Wiehle, MdB, sprach am 13. Februar im Bundestag zum Thema Verkehrsprojekte in Deutschland und kritisierte die dabei oft entstehenden, eklatanten Verzögerungen. Am Beispiel des seit Jahrzehnten ausstehenden Ringschlusses der A99 südlich von München konnte er dies mit einem gut bekannten Beispiel verdeutlichen. Seine Forderung: der Münchner Süden muß nach 50 Jahren vom Durchgangsverkehr endlich entlastet werden!