OB-Kandidat Wolfgang Wiehle warnt vor neuem Migranten-Strom nach München

Angesichts der Flüchtlings-Situation an der griechisch-türkischen EU-Außengrenze hat der Münchner OB-Kandidat der AfD Wolfgang Wiehle davor gewarnt, „einem neuen Migranten-Zustrom Tür und Tor zu öffnen“. Das gelte besonders für München „als ehemaliger Hauptstadt der Willkommenskultur von 2015“, betonte der Bundestagsabgeordnete. Nachdem die Stadt Würzburg sich bereit erklärte, erneut Flüchtlinge aufzunehmen, [...]

Mehr Demokratie für München – Freiheit statt Redeverbote

Ist ein Bürgermeister der Hüter der Demokratie in seiner Stadt? Nicht unbedingt, er kann auch das Gegenteil davon sein. Das passiert schnell, wenn sich der Rathauschef bei denjenigen Eiferern einreiht, die glauben, die Demokratie, so eingeschränkt wie sie sie gerne hätten, mit Redeverboten „retten“ zu können. Genau so zeigt sich [...]

So fährt München gut in die Zukunft – auf Straße und Schiene

Die pragmatische Alternative zur etablierten Zwangs- und Lenkungspolitik! München wächst. München wächst schnell, momentan sogar zu schnell für seine Infrastruktur. Deshalb muss die Infrastruktur rasch ausgebaut werden, und zwar auf Straße und Schiene. Den Konzepten, Straßenraum für Radwege und Trambahnen massiv zurückzubauen und Fahrspuren der Nutzung durch alle zu entziehen, [...]

OB-Kandidat Wolfgang Wiehle: Münchner Süden vom Durchgangsverkehr entlasten!

OB-Kandidat Wolfgang Wiehle, MdB, sprach am 13. Februar im Bundestag zum Thema Verkehrsprojekte in Deutschland und kritisierte die dabei oft entstehenden, eklatanten Verzögerungen. Am Beispiel des seit Jahrzehnten ausstehenden Ringschlusses der A99 südlich von München konnte er dies mit einem gut bekannten Beispiel verdeutlichen. Seine Forderung: der Münchner Süden muß [...]

Mehr Beiträge laden