Erschreckende Bilder auf Deutschlands Straßen angesichts des aufflackernden Nahost-Konflikts zeigen antisemitische Aktionen, die unübersehbar von Teilen der muslimischen Bevölkerung ausgehen. Mit seiner engagierten Rede im Bayerischen Landtag machte Uli Henkel, MdL, sehr deutlich, wo die AfD steht, wenn es um die konsequente Bekämpfung des Antisemitismus geht. Notwendig wurde die Rede aktuell auch, weil die übrigen im Landtag vertretenen Parteien versuchten, bewußt einen anderen Eindruck zu erzeugen. Dabei bedienten diese sich einer Resolution, der sich die AfD aufgrund verschiedener Formulierungen nicht anschließen konnte. Henkels Worte zeigen jedoch, was die AfD zu diesem Thema wirklich zu sagen hat: ein deutliches NEIN zum Antisemitismus!